Seniorenharmonie



(Bild unterliegt Urheberrecht)


Liebe Junggebliebene!

 Die Zeiten des „Schaffe, schaffe, Häusle bauens“ sind vorbei – Sie haben fast alles erreicht im Leben,
 was Ihnen lieb und teuer ist, Beziehung, Beruf, Kindererziehung und -begleitung ins Erwachsen werden.
 Plötzlich stehen Sie nun doch alleine da? Wo der goldene Herbst des Lebens erst begonnen hat.

 Ab einem bestimmten Alter, je nach Lebensform und Lebensgestaltung, gesundheitlicher und
 physischer Verfassung, zählt jedes Jahr in Gesundheit, geistigem Interesse und Wohlbefinden doppelt.
 Nur das Alleinsein bremst und fordert seinen Tribut.

 Gemeinsame Erlebnisse — Reisen, Wellness-Programme, Theater- oder Konzertbesuche, Wanderungen,  Tanzen, ein Dinner zu Zweit, ein gutes Gespräch, Bewegungssport, Anteilnahme, das Gefühl, noch gebraucht
 und geliebt zu werden, können nicht durch Verpflichtungen oder Rücksichtnahme gegenüber der erwachsenen
 Kinder ausgeglichen werden. Auch nicht durch einen vierbeinigen Freund — Hund oder Katze.

 Sie versuchen es durch Anzeigen, Online-Börsen, Begegnungen, die Sie aus dem Alleinsein herausholen?
 Sie kennen auch die möglichen Gefahren, die damit verbunden sind?

 Gehen Sie einen sicheren Schritt in das Heute und Morgen, lassen Sie Ihr Herz nochmals aufblühen
 für das gemeinsame Erleben. Mit unseren Möglichkeiten und als Sicherheit Ihrer individuellen
 Bedürfnisse und Verhältnisse, die nicht gegenüber Fremden, sondern nur vertrauten Personen bekannt
 gemacht werden, von denen Sie Gleiches erfahren.

 Dann steht das Motto: Gemeinsam jung bleiben bis ins hohe Alter!

 Hier geht es zu unserer Partnersuche



© 2009-2018 www.institut-schnepf.de

OK

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung